Ruppiner Dachse

Was sind Gemeindepfadfinder?

Der Ring Evangelischer GemeindePfadfinder,
kurz REGP, ist eine Vereinigung von evangelischen Gemeindepfadfindergruppen in Deutschland.
Sein Ursprung liegt in der unabhängigen kirchlichen Pfadfinderarbeit auf dem Kieler Ostufer
in den 60er Jahren.
1996 wurde der „Ring Evangelischer Gemeindepfadfinder“ gegründet.
Seitdem ist die Pfadfi nderarbeit in der Kirchengemeinde ein fester Bestandteil der Jugendarbeit. Heute gehören rund 6.500 Pfadfinder in mehr als 110 Kirchengemeinden dazu.
Gemeindepfadfi nder des REGP sind an ihrem grünen Fahrtenhemd, der Kluft, und dem Halstuch zu erkennen. Das gemeinsame Abzeichen
aller Pfadfi nder im Ring ist die Lutherrose, diese ist auch auf jedem Hemd anzufinden.  
Ankerkreuz und Kugelkreuz verbinden uns mit der allgemeinen evangelischen Kinder- und Jugendarbeit und wird ebenfalls auf dem Hemd getragen. Als evangelische Gemeindepfadfi nder wollen wir Kinder und Jugendliche zum Glauben an Jesus Christus heranführen. Darum sind Bibelarbeiten und Andachten ein selbstverständlich Teil unserer Arbeit.

Gruppenstunden

Gruppenstunden

Wir treffen uns (außer in den Ferien) immer freitags im Pfarrgarten in Alt Ruppin zu den Gruppenstunden treffen.

Es gibt zwei Gruppen:
1.    Wölflinge (1. - 6. Klasse) 
2.    Pfadfinder (ab 7. Klasse)

Nächste Termine

Wölflinge (1. – 6. Klasse)
  -> immer freitags 15.00 – 16.30 Uhr

•    21.08. / 28.08.
•    04.09. / 11.09. / 25.09.
•    02.10.

Pfadfinder (ab 7. Klasse)
  -> immer freitags 17.00 – 18.30 Uhr

•    14.08. / 21.08. / 28.08.
•    04.09. / 11.09. / 18.09. / 25.09.
•    02.10. / 09.10.


Herbstferien: Ferienprogramm
 -> jeweils von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr
•    Montag 12.10. – Donnerstag 15.10.

    Was passiert in den Gruppenstunden?

    In den Gruppenstunden lernen die Kinder und Jugendlichen den verantwortungsvollen Umgang mit Natur und Ressourcen. Sie lernen in der Gemeinschaft zu leben und sich einzubringen. Die Pfadfinder lernen aber auch Dinge wie Feuer machen, Zelte aufbauen und den
    Umgang mit Messer und anderen Werkzeugen.
    Unsere Aktionen sind auch immer an die Witterung und Jahreszeiten angepasst.

    Im Herbst ist es deshalb zum Beispiel ein fester Teil in unserer Gruppenstundenplanung die Äpfel von unserem Pfadfindergelände in Alt Ruppin zu verwerten indem wir Apfelsaft pressen oder Apfelmus herstellen. 

    Sommerlager

    Einmal im Jahr, im Sommer, geht es für alle
    Pfadfinder ins Sommerlager.

    Das bedeutet meistens 10 Tage lang in der Natur,
    Wandern, am Lagerfeuer sitzen, Gruppenspiele
    und große und kleine Abendteuer wie Kanutouren und Kochen über der Feuerschale.

    Jedes Sommerlager steht unter einem bestimmten Motto. In den letzten Jahren haben wir auf den Sommerlagern zum Beispiel die Geschichte von Astreix und Obelix erlebt, mehr über Joseph und seine 12 Brüder gelernt, haben vieles über Martin Luthers Leben erfahren, sind mit Robin Hood durch die Wälder gepirscht und haben Ronja Räubertochter auf der Mattisburg begleitet.

    Zu diesen Themen finden wir immer eine oder mehrere Bibelgeschichten, die dann in Gottesdiensten und Andachten während des Sommerlagers thematisiert werden.

    Helfer Juleica und Co

    Der REGP organisiert in regelmäßigen Abständen Aus- und Fortbildungs Angebote.

    Mit 12 Jahren haben die Pfadfinder das erste Mal die Möglichkeit auf eine Helferschulung zu fahren um dort ihr Wissen zu erneuern und zu verstärken. Von diesen Helferschulungen gibt es insgesamt drei. Diese werden von Pfadfindern im Alter von 12 bis 14 Jahren besucht.

    Ab 16 Jahren haben die Jugendlichen dann die Möglichkeit zur Juleica-Schulung zu fahren. Auf dieser werden die Jugendlichen dann zu Jugendgruppenleitern ausgebdet. Das bedeutet, dass sie nun durch ihre Ausbildung dazu berechtigt sind eigene Gruppen zu leiten und die Kinder bei ihrer Entwicklung in der Gruppe zu begleiten.

    Anmeldung

    Meldet euch bei Ruppiner Dachsen an.

    Anmeldeformular

    Eure Ansprechpartner

    Gregor Hamsch

    Pfadfinder
    Virchowstraße 13 • 16816 Neuruppin

    Telefon 03391 - 2597
    Telefax 03391 - 659 028 3

    E-Mail g.hamsch@kirche-wittstock-ruppin.de

    Ann-Katrin Hamsch

    Pfarrerin
    Gesamtkirchengemeinde Ruppin 

    Virchowstr. 13
    16816 Neuruppin

    Telefon 03391 352984

    Folgt uns auf Instergram