Konfirmation

Die Konfizeit ist eine prägende für jeden Jugendlichen. Du lernst zentrale Glaubensinhalte kennen und erlebst Gemeinschaft. Mit der Konfirmation erhältst du das Recht, selbstständig am Abendmahl teilzunehmen, das Patenamt zu übernehmen, kirchlich zu heiraten und die Gemeindeleitung zu wählen.

Dabei kommt der Spaß nicht zu kurz! Du wirst viele Gleichaltrige kennenlernen, spannende Fahrten, Konficamps und ausgelassene Feste erleben.

Kein Jugendlicher sollte sich diese Erfahrungen entgehen lassen!

Ablauf der Konfirmation

Der Konfirmandenunterricht ist offen für alle Schülerinnen und Schüler ab Beginn der 7. Klasse – egal, ob getauft oder ungetauft, christlich erzogen oder einfach nur neugierig.

Bei uns wirst du lernen, was christliche Gemeinschaft ausmacht, wie Gottesdienste gefeiert werden, was Abendmahl und Taufe, Gebet und Segen bedeuten und wie der eigene Glaube praktisch gelebt werden kann. Auch Themen aus deinem Alltag kommen zur Sprache.

Der Unterricht findet in den verschiedenen Gemeinden zu unterschiedlichen Zeiten statt: manche einmal monatlich, manche 14-tägig. Im Anmeldeformular stehen die Angebote, aus denen Du wählen kannst. Zusätzlich gibt es Konfirmandenfreizeiten (Rüsten), Tagesfahrten (z.B. Jüdisches Museum) und weitere Angebote für euch, wie der Besuch des Kirchentages, des Landesjugendcamps oder andere Veranstaltungen.

Den Abschluss des Unterrichts bildet die Konfirmation, ein feierlicher Gottesdienst, in dem du dich zu deinem Glauben bekennst und zugleich Gemeindeglied mit allen Rechten und Pflichten wirst. Du musst getauft sein, um die Konfirmation zu erhalten.

Du selbst kannst frei entscheiden, in welcher Gemeinde du am Konfirmandenunterricht teilnimmst bzw. in welcher Kirche du deine Konfirmation feiern möchtest. Die Teilnahme am Konfirmandenunterricht ist kostenlos. Du kannst auch mitmachen, wenn du nicht getauft bist und am Ende nicht an der Konfirmation teilnimmst. Anmeldeformulare zum Konfirmandenunterricht erhältst du in allen Pfarrämtern und Gemeindebüros.

Freizeit

Hier findest du viele interessante Freizeitangebote und Jugendtreffs des evangelischen Kirchenkreises Wittstock-Ruppin. Wir freuen uns auf dich!

Café Hinterhof

Das Café Hinterhof ist ein offenes Jugendcafé des Ev. Kirchenkreises Wittstock-Ruppin. Es richtet sich an alle zwischen 7-27 Jahren und steht euch montags von 15-18 Uhr und dienstags von 15-21 Uhr sowie donnerstags von 15-22 Uhr offen. Samstags gibt es häufig Veranstaltungen wie Bandabende, Kleinkunst, Tanzfeste und vieles mehr.

Im Café Hinterhof treffen sich Konfirmanden, Eltern, die Junge Gemeinde, Musik- und Kunstinteressierte, und Flüchtlinge (Cafe Nadi). Wir sind aktives Mitglied des Bündnisses "Neuruppin bleibt bunt" und fördern junge Bands der Region, indem wir unseren Proberaum zur Verfügung stellen.

Die evangelische Jugend bietet die Juleica-Ausbildung in einem besonderen Punkteprogramm an und fördert die ehrenamtliche Arbeit. Zudem spielen wir jede Woche Volleyball. Es gibt regelmäßige Fahrten und Treffen, die das kirchliche Leben bereichern – z.B. Landesjugendcamp, Fahrten der Ehrenamtlichen und Jugendgottesdienste.

Im Offenen Jugendbereich veranstalten wir Trommelworkshops und fördern besonders kreative Projekte. Außerdem kannst du bei uns Feiern, Tanzen und regelmäßige Andachten für Jugendliche erleben.

Steve Neumann

Pfarrer und Jugendbeauftragter
Ev. Kirchenkreis Wittstock-Ruppin

Leiter des Jugendzentrums Café Hinterhof

Rudolf-Breitscheid-Str. 38
16816 Neuruppin

E-Mail: steve.neumann @ gemeinsam.ekbo.de
Telefon: 0160/182 41 71

Save the date: Landesjugendcamp 2022

Taizé

Vom 6. bis 14. August 2022 bieten die Kirchenkreise Prignitz & Wittstock- Ruppin eine Fahrt nach Taizé (Südfrankreich) an. Dort kommen von allen fünf Kontinenten Jugendliche zusammen, um an den wöchentlichen Jugendtreffen teilzunehmen. Die Treffen in Taizé sind Zeichen der Gemeinschaft und Ort der Begegnung. Im Mittelpunkt steht der Austausch über Gott und die Welt in Gesprächen, Liedern und Gebet.

Neben Jugendlichen, ab 15 Jahren, sind auch Erwachsene in Taizé willkommen. Für sie gibt es gesonderte Angebote zur täglichen Beschäftigung mit biblischen Texten. Die drei Gebetszeiten in der Kirche erleben dann alle zusammen. Man lässt sich auf eine Woche Klosterleben ein, die unvergesslich bleibt.

Anreise: Wir fahren mit Kleinbussen.
Ein Vortreffen mit Taizéandacht findet am 10. Mai um 17 Uhr in der Kirche in Kyritz statt.
Das Vortreffen gehört dazu und sollte unbedingt wahrgenommen werden.

Teilnehmerbeitrag:
Jugendliche (bis 26 Jahre):175 € bis 225 €
(Nach eigenem Ermessen in dieser Spanne. Taizé macht das genau so.)

Erwachsene: 250 € bis 350 € (je nach Unterbringung und Machbarkeit)

Anmeldeschluss ist der 30. April 2022
Steve Neumann
Tel: 0160-1824171 oder per Mail: steve.neumann@gemeinsam.ekbo.de

 

Anmeldeformular/Fyler:

Rückblick - Abenteuerrüste 2021

Teamer/in werden!

21.-24.10.2021
Schulung im Café Hinterhof Neuruppin

Jugendliche können richtig viel. In der Teamerschulung lernen sie noch etwas dazu und vorallem,
wie sie das, was sie wissen und können, an andere weitergeben.

Interesse? Dann klicke hier!

Bildung

Evangelische Kindergärten

In den Evangelischen Kindergärten des Kirchenkreises Wittstock-Ruppin wird der Glaube gelebt und erlebt.

Wittstock Neuruppin

Evangelische Schule Neuruppin

Zur Evangelischen Schule Neuruppin gehören Grundschule, Oberschule und Gymnasium. 2012 ist die Evangelische Schule Neuruppin mit dem deutschen Schulpreis ausgezeichnet worden.

Zur Website

Evangelischer Religionsunterricht

Evangelischer Religionsunterricht wird durch kirchliche FachlehrerInnen und KatechetInnen an vielen Grundschulen und weiterführenden Schulen angeboten und kann von allen Kindern und Jugendlichen unabhängig von ihrer eigenen Konfessionszugehörigkeit besucht werden. Oft findet der Unterricht parallel zu LER statt. Die Anmeldung erfolgt durch eure Eltern bzw. ab dem vollendeten 14. Lebensjahr durch die Schülerinnen und Schüler selbst. Der Religionsunterricht wird benotet, sofern die Schule für diese Klassenstufe insgesamt nichts anderes geregelt hat.

Evangelischer Religionsunterricht in Berlin und Brandenburg

Arbeitsstelle für Evangelischen Religionsunterricht

in den Landkreisen Oberhavel, Ostprignitz-Ruppin und Prignitz

Gemeindepädagogin Ute Eisenack

Virchowstraße 13
16816 Neuruppin

Telefon: 03391/ 651245
Telefax: 03391/ 651247

E-Mail: aru.neuruppin(at)ekbo.de

Musik

Kinderchöre

Ihr lebt für die Musik und liebt es zu singen? Dann werdet doch Mitglied in einem unserer sechs Kinderchöre in Neuruppin & Wittstock! Wir...

  • lernen schöne und auch lustige Lieder 
  • singen ein- und mehrstimmig
  • musizieren mit und ohne Instrumente
  • bilden junge Stimmen aus
  • treten in Gottesdiensten und Konzerten auf 
  • proben regelmäßig

Wer also gern singt, ist herzlich eingeladen mitzumachen.

In diesen Gemeinden findest du unsere Kinderchöre:

Wittstock Ruppin

Regelmäßig bieten wir für Kinder musikalische Reisen an: In der Woche nach Ostern fahren alljährlich ca. 60 Kinder zu einer Kinder-Musical-Singwoche. Zu dieser können sich auch Kinder anmelden, die nicht zur Juniorkantorei gehören, aber gern singen, tanzen, Theater spielen. In den Herbstferien finden Familien-Singtage statt.

Arbeit mit Kindern

Kinder sind eine Gabe Gottes, ein Geschenk (Ps 127,3).

Jedes Kind ist wunderbar geschaffen, einzigartig, voller Gaben und Fähigkeiten und von Gott geliebt.

Die Arbeit mit den Kindern im Kirchenkreis Wittstock-Ruppin ist bunt und vielfältig, wie das Leben. Christenlehre, Kinderkirche, Pfadfinder, Freizeiten, Kinder- und Familiengottesdienste sind der Schwerpunkt in der gemeindlichen Arbeit mit Kindern. Sie findet wöchentlich, 14tägig oder monatlich statt.

Ergänzt wird die gemeindliche Arbeit mit Kindern in unserem Kirchenkreis von ESTAruppin e.V. mit Angeboten wie dem Bauspielplatz oder dem Zirkusprojekt und von den Kirchenmusiker*innen, die Schulkinder aller Altersgruppen in verschiedenen Chören versammeln.

 Wir bieten den Kindern Wertschätzung in der Gemeinschaft und möchten mit ihnen die Feste und Traditionen des christlichen Glaubens erleben. Unsere Arbeit mit den Kindern orientiert sich an den Interessen, Bedürfnissen und Lebenslagen der Kinder und Familien, sowie am Auftrag der Kirche, das Evangelium auf vielfältige Weise zu verkündigen. Spielen, gemeinsam nachdenken und singen, hören, gestalten und miteinander reden bieten den Kindern Möglichkeiten, ihren Glauben zu entdecken und ihn zu festigen.

Unser Konzept finden Sie hier:

Hier

 

Die Arbeit mit den Kindern im Kirchenkreis Wittstock-Ruppin orientiert sich an den
Leitsätzen für die Arbeit mit Kindern in der
Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
:

Hier

Angebote in der Kirchengemeinde

In der Gruppe kannst du alle deine Fragen rund um Gott und die Welt  stellen. Ihr werdet miteinander reden, spielen und basteln. Ihr lauscht Geschichten und singt und betet miteinander. Ihr sammelt bei Andachten, gemeinsamen Feiern und in der Stille wichtige Erfahrungen für die Gestaltung eures eigenen Glaubenslebens. Wir freuen uns auf euch!

Egal ob getauft, zugehörig zu keiner oder einer anderen Kirche - die Angebote in unseren Kirchengemeinden sind offen für alle.

Termine oder den Hinweis,

sich bei nebenstehender Person zu

zu erkundigen

Roswitha Döring

Gemeindepädagogin (FS)/
Leiterin der Regionalakademie

R.-Breitscheid-Str. 38
16816 Neuruppin

Telefon: 03391–775 3070
Mobil: 0152-090 155 89

E-Mail: r.doering @ kirche-wittstock-ruppin.de

Hier kannst du an der Christenlehre teilnehmen:

Dieser Bereich wird gerade bearbeitet. Bitte noch etwas Geduld.

Wittstock Ruppin Rheinsberg Zühlen-Zechliner Land Temnitz Papenbruch Protzen-Wustrau-Radensleben

ESTAruppin e.V.

Im Verein ESTAruppin bündelt der evangelischen Kirchenkreis Wittstock-Ruppin seine gemeindediakonische Arbeit. Der Verein realisiert viele offene Freizeit- und Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche.

Spielmobil

Unser Spielmobil fördert die Fantasie und Bewegung von Kindern und Jugendlichen. Das  Spielmobil-Team besucht euch mit seinen spiel-, theater-, erlebnis- und zirkuspädagogischen Angeboten in eurer Schule, eurem Jugendclub und in der KITA.

Bucht das Spielmobil im Großen oder im Kleinen: Pedalos, Trampolin, Schwungtücher und vieles mehr! Vom Kindergeburtstag bis zum Dorffest, von der Einweihung bis zur Hochzeit. Das Team des Spielmobils schafft Spielräume - in Kyritz, Neuruppin, Rheinsberg, Wittstock, Pritzwalk und Berlin. Sprecht uns bei Fragen zu unseren Leistungen und Preisen sowie zur Terminabsprache gern an:

Kontakt ESTAruppin Spielmobil

Bauspielplatz Wilde Blüte

Der Bauspielplatz Wilde Blüte ist der wohl abenteuerlichste Ort Neuruppins. Hier könnt ihr eure Ideen eigenverantwortlich planen und umsetzen.

Auf dem Bauspielplatz könnt ihr schrauben, fahren, schminken, reparieren, matschen, lernen, malen, bohren, spinnen, Lagerfeuer machen, verkleiden, pflanzen, hämmern, reden, Freiluftgottesdienste feiern, rennen, planschen, buddeln, bauen, kochen, konstruieren, anfreunden, schmieden, toben, filzen, verstecken, fangen, streichen, Tiere pflegen, sägen, kickern, singen, ernten... 

Von Dienstag - Samstag 14-18 Uhr sind die Angebote kostenlos und offen für alle Generationen. Nutzt den Bauspielplatz auch als außergewöhnlichen Ort für Feiern und Geburtstage!

Mehr Infos zum Bauspielplatz

Facetten des Glaubens

Im ESTAruppin-Projekt "Facetten des Glaubens" unterstützen unsere Berater*innen bei Fragen rund um die Religion, beim Umgang mit erlebten Diskriminierungen, bei Hinweisen auf Radikalisierung sowie bei religiös begründeten Problemen in Familien. Die Beratung richtet sich primär an muslimisch gläubige Jugendliche, deren Eltern und Angehörige. Ziel ist, die Jugendlichen und ihre Angehörigen bei ihren Integrationsbemühungen zu unterstützen und den Zusammenhalt der Familien zu stärken.
 
Für Institutionen, Akteure und Schulklassen bietet das Projekt:
·       Fundierte Informationen zu muslimischer Religionspraxis und deren Integration in institutionelle Abläufe
·       Aufklärung über Radikalisierungsprozesse und deren Prävention
·       Fallbezogene Beratung bei Hinweisen auf Radikalisierung, Konflikten aufgrund religiöser Alltagspraxis oder Kulturunterschieden
 
Bitte entnehmen Sie weitere Informationen dem Flyer sowie der Homepage von ESTAruppin e.V.:
 

Kalender

Unsere Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche

Auswahl:
Suchbegriff:
Datum:
Anzeigen: pro Seite von 2
Juli 2022
Christenlehre Klassen 5 und 6
Neuruppin: Evangelische Schule 300er Räume Roswitha Döring Regionalakademie
Familien-Gottesdienst
"Ab in den Urlaub"
Walsleben: Kirche zu Walsleben Gesamtkirchengemeinde Temnitz

Schutzkonzept gegen sexualisierte Gewalt

Auf der Tagung der Kreissynode im Frühjahr 2022 hat der evangelische Kirchenkreis Wittstock-Ruppin sein Schutzkonzept gegen sexualisierte Gewalt beschlossen. Es soll dem Schutz der Mitarbeitenden vor unbegründeten Vermutungen und vor allem der Prävention aller Formen sexualisierter Gewalt dienen. Dazu gehören nicht nur strafrechtlich relevante Taten, sondern auch Grenzverletzungen und Übergriffe. Beruflich und ehrenamtlich Mitarbeitende  werden sensibilisiert und geschult, damit sie Risiken erkennen und in Fällen von sexualisierter Gewalt professionell handeln können.

Im KK Wittstock-Ruppin soll der Verhaltenskodex der EKBO  gelten und mit Leben gefüllt werden, damit eine Kultur der Achtsamkeit wachsen kann.

Wenn Sie von Vermutungen sexualisierter Gewalt hören oder selbst betroffen sind, können Sie sich – auch erstmal anonym - an jede*n Mitarbeiter*in oder an die Beauftragten des Kirchenkreises wenden. Sie hören Ihnen zu und sind über mögliche Vorgehensweisen informiert. Mit Ihnen zusammen können sie die notwendigen Schritte einleiten.


Schutzkonzept vor sexualisierter Gewalt für den Kirchenkreis Wittstock-Ruppin als Download

HIER


Kirchengesetz zum Schutz vor sexualisierter Gewalt (Anlage 1, EKBO) als Download

HIER


Roswitha Döring

Gemeindepädagogin (FS)/
Leiterin der Regionalakademie

R.-Breitscheid-Str. 38
16816 Neuruppin

Telefon: 03391–775 3070
Mobil: 0152-090 155 89

E-Mail: roswitha.doering @ gemeinsam.ekbo.de

Steve Neumann

Pfarrer und Jugendbeauftragter
Ev. Kirchenkreis Wittstock-Ruppin

Leiter des Jugendzentrums Café Hinterhof

Rudolf-Breitscheid-Str. 38
16816 Neuruppin

E-Mail: steve.neumann @ gemeinsam.ekbo.de
Telefon: 0160/182 41 71