himmelston & erdenklang

himmelston & erdenklang ist die Initiative des Kirchenkreises Wittstock-Ruppin zur Stärkung und Weiterentwicklung der regionalen Kirchenmusik. Kirchenmusik belebt die Gemeinde und steigert die Lebensqualität als auch Attraktivität der Region.

Die Initiative himmelston & erdenklang will: 

  • Regionale Kirchenmusik stärken & weiterentwickeln
  • die Vielfalt der Kirchenmusik mit all ihren Stilrichtungen lebendig machen & halten
  • viele Menschen für Kirchenmusik begeistern & sie zur aktiven Beteiligung in der Gemeinde anregen
  • in die Dorfkirchen einladen & diese wichtigen Baudenkmäler als Schätze der Region beleben

Himmlische Töne brauchen in unserer Welt fleißige Hände und eine irdische Gabe. Bitte unterstützen Sie himmelston & erdenklang mit Ihrer Spende.

Spendenaufruf

Unterstützen Sie unsere zahlreichen kirchlichen und sozialen Projekte durch eine Spende!

Michael Schetelich

Projektleitung
himmelston&erdenklang

Kirchplatz 2
16909 Wittstock

Telefon: 03394 – 403 08 17

E-Mail:
himmelstonunderdenklang @ kirche-wittstock-ruppin.de

Helfen

Ebenso helfen Sie dem Projekt, indem Sie Ihre Zeit investieren. Wenn Sie sich ehrenamtlich für himmelston & erdenklang engagieren wollen, wenden Sie sich bitte an unsere Projektleiterin Nicole Wanke.

Danke

Wir danken herzlich dem LandesMusikRat Brandenburg für die Vermittlung der KünstlerInnen sowie der Stiftung für den Landkreis OPR für die großzügige finanzielle Hilfe. Gefördert wird himmelston & erdenklang zudem mit Mitteln des Landkreises Ostprignitz-Ruppin.

Kulturkalender 2019



Der Kulturkalender des Kirchenkreises Wittstock-Ruppin und der Initiative himmelston&erdenklang erscheint im Frühjahr 2019.

Kalender

In vielen unserer Gemeinden finden regelmäßige Konzerte statt - so laden beispielsweise Dorf Zechlin, Garz/Temnitz, Rheinsberg, Wittstock und Neuruppin zu vielseitigen Konzerten in historischen Kirchen ein. In unserem Kalender finden Sie alle musikalischen Veranstaltungen in unserem Kirchenkreis. Kommen Sie vorbei!  

Auswahl:
Suchbegriff:
Datum:
Anzeigen: pro Seite von 6
März 2019
Concerto for three
Kammermusikprojekt für Flöte, Oboe und Klarinette
Neuruppin: Klosterkirche St. Trinitatis Neuruppin Matthias Noack Ev. Gesamtkirchengemeinde Ruppin
April 2019
Passionsmusik zur Sterbestunde Jesu
mit der Lukas-Passion von Otto Spar
Neuruppin: Klosterkirche St. Trinitatis Neuruppin Ev. Gesamtkirchengemeinde Ruppin
Juni 2019
„Dialoghi musicali“
Musik der Gegenreformation
Heiligengrabe: Kloster Stift zum Heiligengrabe Barbara Nürnberg Kloster Stift zum Heiligengrabe
„Als das Echo ward zu einem Schalle…“
Heiligengrabe: Kloster Stift zum Heiligengrabe Barbara Nürnberg Kloster Stift zum Heiligengrabe
Kammerjazz Kollektiv
Jazzkompositionen im klassischen Gewand
Heiligengrabe: Kloster Stift zum Heiligengrabe Barbara Nürnberg Kloster Stift zum Heiligengrabe
Oktober 2019
Abschlusskonzert »Die Schöpfung Hob XXI:2«
Oratorium nach Texten der Bibel und John Miltons »Paradise Lost«
Wittstock: St.-Marien-Kirche LAGA Kirche Wittstock

Musizieren

Das musikalische Leben in unserem Kirchenkreis wird angeleitet von unseren drei Kantoren, dem Kreisposaunenwart und vielen ehrenamtlich und nebenamtlich tätigen Chorleiterinnen, Chorleitern, Organistinnen und Organisten. Das Rückgrat des kirchenmusikalischen Lebens bilden die über 150 Sängerinnen und Sänger, die sich in den 6 Chören engagieren, die circa 60  Bläserinnen und Bläser sowie weitere singende und musizierende Gruppen, wie Kinderchöre und Flötenkreise.

Posaunenchöre

In den Gemeinden des Kirchenkreises Wittstock-Ruppin sind zahlreiche Bläserinnen und Bläser mit viel Engagement unterwegs. Die Gestaltung von Gottesdiensten, Gemeindeveranstaltungen, kommunale Veranstaltungen, persönliche Feste und Anlässe und Konzerten bereiten ihnen viel Freude.

In unserem Kirchenkreis arbeiten zur Zeit fünf Posaunenchöre:

  • Posaunenchor Wittstock - Leiter: Kantor Uwe Metlitzky
  • Posaunenchor Rheinsberg - Leiter: z.Z. vakant
  • Posaunenchor Temnitz - Leiter: Michael Lentz
  • Ökumenischer Posaunenchor Neuruppin - Leiter: Peter Supranowitz
  • Posaunenchor Protzen-Fehrbellin - Leiter: z.Z. vakant

Wir freuen uns über jede neue Bläserin und jeden neuen Bläser. Die Mitgliedschaft im Chor sowie die Ausbildung unserer Bläser und Bläserinnen ist kostenfrei - jeder ist willkommen. Informieren Sie sich in einer der folgenden Gemeinden:

Kantoreien, Chöre und Singkreise

Wer gern singt oder ein Instrument spielt und mit dieser Gabe auch andere Menschen erfreuen und bereichern möchte, ist gern in unseren Gruppen und Kreisen gesehen. Oft gestalten wir Gottesdienste und Konzerte. Melden Sie sich ganz einfach in einer der Gemeinden.

Kinderchöre

Ihr lebt für die Musik und liebt es zu singen? Dann werdet doch Mitglied in einem unserer sechs Kinderchöre in Neuruppin & Wittstock! Wir...

  • lernen schöne und auch lustige Lieder 
  • singen ein- und mehrstimmig
  • musizieren mit und ohne Instrumente
  • bilden junge Stimmen aus
  • treten in Gottesdiensten und Konzerten auf 
  • proben regelmäßig

Wer also gern singt, ist herzlich eingeladen mitzumachen.

In diesen Gemeinden findest du unsere Kinderchöre:

Wittstock Ruppin

Regelmäßig bieten wir für Kinder musikalische Reisen an: In der Woche nach Ostern fahren alljährlich ca. 60 Kinder zu einer Kinder-Musical-Singwoche. Zu dieser können sich auch Kinder anmelden, die nicht zur Juniorkantorei gehören, aber gern singen, tanzen, Theater spielen. In den Herbstferien finden Familien-Singtage statt.

Instrumentenunterricht

Im Kirchenkreis Wittstock-Ruppin können folgende Instrumente erlernt werden: Orgel, Klavier, Blockflöte, Tenorhorn, Trompete und Schlagzeug. Bei Interesse melden Sie sich bitte in einer der Gemeinden.

Im Orgelkurs der Landeskirche (EKBO) an der Musikakademie Rheinsberg werden Organisten und Chorleiter ausgebildet. Die Kurse ermöglichen den Erwerb des Eignungsnachweises für Nebenamtliche gemäß den Verordnungen in der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-Schlesische-Oberlausitz (EKBO).

Orgeln

Die etwa 40 Orgeln in unserem Kirchenkreis, darunter auch einige historisch wertvolle Instrumente, stellen einen reichen Kulturschatz dar, den es zu bewahren und zu nutzen gilt. Daher werden im Orgelkurs der Landeskirche (EKBO) an der Musikakademie Rheinsberg Organisten und Chorleiter ausgebildet. 

Informieren Sie sich hier über die Orgeln in unserem Kirchenkreis: