Konfirmation

Deine Konfizeit im Kirchenkreis Wittstock-Ruppin

In der Konfizeit bereiten sich Jugendliche auf ihre persönliche Entscheidung zur Konfirmation vor.
Sie lernen das Gemeindeleben kenn und beschäftigen sich mit wichtigen Themen des christlichen Glaubens.

Das kreiskirchliche Konzept der Konfizeit hat drei Teile.

In den ersten Monaten erkunden die Jugendlichen eigenständig anhand von Leitfragen in einem Erlebnistagebuch das Leben in ihrer eigenen Gemeinde.

Sie besuchen verschiedene Gottesdienste und beteiligen sich an Aktivitäten im Kirchenkreis oder in der Kirchengemeinde vor Ort.

Im Anschluss gibt es eine zweimonatige Gruppenphase, in der die Jugendlichen sich in ihrer Region regelmäßig treffen, um mit einer Pfarrperson oder einer Gemeindepädagog*in gemeinsam thematisch zu arbeiten.
In den letzten neun Monaten gibt es dann monatlich wechselnde regionale und kreiskirchliche Konfitage, bei denen sich die Jugendlichen aus dem ganzen Kirchenkreis gemeinsam mit weiteren Themen des christlichen Glaubens beschäftigen.

Auch für Eltern, Großeltern und Paten kann die Konfizeit ein Anlass sein, sich noch einmal mit verschiedenen Themen zu beschäftigen. Dazu werden die Arbeitsmaterialien der Jugendlichen auch ihnen zur Verfügung gestellt.

Für den Konfijahrgang 2024-2026 finden Sie das Programm im Flyer.

Bei Fragen steht Ihnen Marko Geitz gerne zur Verfügung. (marko.geitz@gemeinsam.ekbo.de)

Fyer hier:                  Anmeldeformular hier:

In den Gesamtkirchengemeinden Protzen-Wustrau-Radensleben und Temnitz findet der Konfirmandenunterricht gemeinsam mit der 8. Klasse einmal im Monat an einem Samstag von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr statt. Verantwortet wird er von Ute Feuerstack und Raik Fitzner.

Der Ort, an dem wir uns treffen, richtet sich danach, aus welcher Gesamtkirchengemeinde die meisten Konfirmanden kommen.

Anmeldung Konfirmation Gemeinde ProWuRa

Ute Feuerstack

Pfarrerin
Gesamtkirchengemeinde Protzen-Wustrau-Radensleben

Telefon 033925 - 702 54
Mobil 0174 - 374 636 8 

u.feuerstack@kirche-wittstock-ruppin.de 

Anmeldung zur Konfirmation

Deine Eltern können dich im Gemeindebüro oder mit dem unten angegebenen Formular anmelden. Ihre Ansprechpartnerin ist Ute Feuerstack. Bei der Anmeldung erfahrt ihr dann auch weitere Einzelheiten zur Konfirmandenarbeit (Dauer, Termine usw.).

Allgemeine Kontaktdaten

Telefon 033925 - 702 54

prowura@kirche-wittstock-ruppin.de

Ablauf der Konfirmation

Der Konfirmandenunterricht ist offen für alle Schülerinnen und Schüler ab Beginn der 7. Klasse – egal, ob getauft oder ungetauft, christlich erzogen oder einfach nur neugierig.

Bei uns wirst du lernen, was christliche Gemeinschaft ausmacht, wie Gottesdienste gefeiert werden, was Abendmahl und Taufe, Gebet und Segen bedeuten und wie der eigene Glaube praktisch gelebt werden kann. Auch Themen aus deinem Alltag kommen zur Sprache.

Der Unterricht findet in den verschiedenen Gemeinden zu unterschiedlichen Zeiten statt: manche einmal monatlich, manche 14-tägig. Im Anmeldeformular stehen die Angebote, aus denen Du wählen kannst. Zusätzlich gibt es Konfirmandenfreizeiten (Rüsten), Tagesfahrten (z.B. Jüdisches Museum) und weitere Angebote für euch, wie der Besuch des Kirchentages, des Landesjugendcamps oder andere Veranstaltungen.

Den Abschluss des Unterrichts bildet die Konfirmation, ein feierlicher Gottesdienst, in dem du dich zu deinem Glauben bekennst und zugleich Gemeindeglied mit allen Rechten und Pflichten wirst. Du musst getauft sein, um die Konfirmation zu erhalten.

Du selbst kannst frei entscheiden, in welcher Gemeinde du am Konfirmandenunterricht teilnimmst bzw. in welcher Kirche du deine Konfirmation feiern möchtest. Die Teilnahme am Konfirmandenunterricht ist kostenlos. Du kannst auch mitmachen, wenn du nicht getauft bist und am Ende nicht an der Konfirmation teilnimmst. Anmeldeformulare zum Konfirmandenunterricht erhältst du in allen Pfarrämtern und Gemeindebüros.

Freizeit

Hier findest du Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche aus der Gesamtkirchengemeinde ProWuRa und unserer Nachbargemeinde Ruppin.

Jugendtreff im Pfarrhaus Wustrau

Pfadfinder "Rhinpiraten"

Wir Rhinpiraten treffen uns immer am 1. und 3. Freitag im Monat von 16.00 -18.00 Uhr in Wustrau. Aus fast jedem Dorf unserer Gesamtkirchengemeinde ist jemand dabei. Jedes Jahr fahren wir in ein Sommerlager. 50 Kinder und Jugendliche verbringen dort 10 Tage miteinander. Langweilig wird es nicht. Wir unternehmen Tageswanderungen mit Kanus oder auch zu Fuß (Haijks), bilden Arbeitsgemeinschaften, in denen man spannende Dinge ausprobieren kann und sitzen am Lagerfeuer, singen und spielen.

Ansprechpartner Pfadfinder Gemeinde ProWuRa

Ute Feuerstack

Pfarrerin
Gesamtkirchengemeinde Protzen-Wustrau-Radensleben

Telefon 033925 - 702 54
Mobil 0174 - 374 636 8 

u.feuerstack@kirche-wittstock-ruppin.de 

Eure Ansprechpartnerin

Du willst bei den Rhinpiraten mitmachen? Prima! Wir freuen uns auf deine Anfrage. Deine direkte Ansprechpartnerin ist Frau Feuerstack.

Allgemeine Kontaktdaten

Telefon 033925 - 702 54

prowura@kirche-wittstock-ruppin.de

Café Hinterhof

Das Café Hinterhof ist ein offenes Jugendcafé des Ev. Kirchenkreises Wittstock-Ruppin. Es richtet sich an alle zwischen 7-27 Jahren. Samstags gibt es häufig Veranstaltungen wie Bandabende, Kleinkunst, Tanzfeste und vieles mehr.

Im Café Hinterhof treffen sich Konfirmanden, Eltern, die Junge Gemeinde, Musik- und Kunstinteressierte, und Flüchtlinge (Cafe Nadi). Wir sind aktives Mitglied des Bündnisses "Neuruppin bleibt bunt" und fördern junge Bands der Region, indem wir unseren Proberaum zur Verfügung stellen.

Kontakt Cafe Hinterhof

Die evangelische Jugend bietet die Juleica-Ausbildung in einem besonderen Punkteprogramm an und fördert die ehrenamtliche Arbeit. Zudem spielen wir jede Woche Volleyball. Es gibt regelmäßige Fahrten und Treffen, die das kirchliche Leben bereichern – z.B. Landesjugendcamp, Fahrten der Ehrenamtlichen und Jugendgottesdienste.

Im Offenen Jugendbereich veranstalten wir Trommelworkshops und fördern besonders kreative Projekte. Außerdem kannst du bei uns Feiern, Tanzen und regelmäßige Andachten für Jugendliche erleben.

Marko Geitz

Kreisbeauftragter für die Arbeit mit
Jugendlichen und Konfirmand*innen

Rudolf-Breitscheid-Str. 38
16816 Neuruppin

E-Mail: marko.geitz@gemeinsam.ekbo.de
Telefon: 0160/182 41 71

Bildung

Evangelischer Religionsunterricht

Evangelischer Religionsunterricht wird durch kirchliche FachlehrerInnen und KatechetInnen an vielen Grundschulen und weiterführenden Schulen angeboten und kann von allen Kindern und Jugendlichen unabhängig von ihrer eigenen Konfessionszugehörigkeit besucht werden. Oft findet der Unterricht parallel zu LER statt. Die Anmeldung erfolgt durch eure Eltern bzw. ab dem vollendeten 14. Lebensjahr durch die Schülerinnen und Schüler selbst. Der Religionsunterricht wird benotet, sofern die Schule für diese Klassenstufe insgesamt nichts anderes geregelt hat.

Evangelischer Religionsunterricht in Berlin und Brandenburg

Arbeitsstelle für Evangelischen Religionsunterricht

in den Landkreisen Oberhavel, Ostprignitz-Ruppin und Prignitz

Gemeindepädagoge Holger Hespen

Virchowstraße 13
16816 Neuruppin

Telefon: 03391/ 651245
Telefax: 03391/ 651247

E-Mail: aru.neuruppin(at)ekbo.de

Kontakt Christenlehre Gemeinde ProWuRa

Christenlehre für die Klassen 1-4: 14-tägig donnerstags von 16.30-18 Uhr in Wustrau

Christenlehre für die Klassen 5 & 6 der Gesamtkirchengemeinden Ruppin, Temnitz, und Protzen-Wustrau-Radensleben: blockweise von 9-13 Uhr in der Evangelischen Schule Neuruppin

Roswitha Döring

Gemeindepädagogin (FS)/
Leiterin der Regionalakademie
 

R.-Breitscheid-Str. 38
16816 Neuruppin

Telefon: 03391–775 3070
Mobil: 0152-090 155 89

E-Mail: roswitha.doering @ gemeinsam.ekbo.de

Musik

Hier findest du die musikalischen Angebote aus unserer Nachbargemeinde Ruppin.

Kinderchöre

Mini-Kantorei (Kinder der 2. Klassen): donnerstags 13.30 - 14.30 Uhr in der Evangelischen Schule, Regattastraße
Der erste Auftritt dieses jüngsten Chores ist traditionell die Veranstaltung zum Martinstag, wo wir singend durch die Straßen Neuruppins ziehen.

Kinderkantorei 3 (Kinder der 3. Klassen): mittwochs 13.30 - 14.30 Uhr in der Evangelischen Schule, Regattastraße

Kinderkantorei 4 (Kinder der 4. Klassen): mittwochs 13.30 - 14.30 Uhr in der Evangelischen Schule, Regattastraße

Juniorkantorei (ab 5. Klasse): montags, 14.45 - 15.45 Uhr in der Mensa des Evangelischen Schul-Gebäudes in der Schifferstraße.

Wir singen mal ganz klassisch, mal ganz flott zu Gemeinde- und Schulgottesdiensten, treten gemeinsam mit der "großen" Kantorei zu Konzerten auf und veranstalten auch ganz eigene Auftritte.

In den jüngeren Gruppen werden auf spielerische Weise Lieder und kleine Singspiele erarbeitet, bei denen sich die Stimme behutsam entwickeln kann. Bereits hier können sich begabte Kinder in kleinen Solo-Partien erproben oder auch instrumental einbringen.

Die älteren Gruppen singen z.T. mehrstimmig, instrumental begleitet oder a capella und treten nicht selten in musikalischen Dialog mit den Erwachsenen-Chören. Besonderes Augenmerk liegt auf der stimmbildnerischen Schulung der Kinder und Jugendlichen. Einmal im Jahr, im Herbst fahren wir in ein dreitägiges Chorlager.

Kinderchorlager

Seit 2012 fahren die Kinder der Juniorkantorei im ein von Roswitha Döring und Matthias Noack speziell für sie organisierten Chorlager. Dieses findet immer zu Beginn des neuen Schuljahres statt, um die neu hinzukommenden Viertklässler im Chor ankommen zu lassen. Im  Mitttelpunkt steht die bevorstehende Weihnachtszeit, aber auch schon Stücke für Konzerte im kommenden Jahr. 

Euer Ansprechpartner

Matthias Noack

Kantor für den Bereich Ruppin

E-Mail matthias.noack@gemeinsam.ekbo.de
Telefon 03391 - 405 192